Doppelsitzerausbildung

Da geteilte Freude bekanntlich doppelte Freude ergibt, kann es doch kaum etwas Schöneres geben, als gemeinsam mit dem Doppelsitzergleitschirm unterwegs zu sein.

Voraussetzungen

Aufnahmeprüfung notwendig = Eingangstest (muss vor Kursbeginn gemacht werden)

Pilotenscheine bzw. DHV  A-Lizenz mind. 24 Monaten
und mindestens 200 Höhenflüge.

Kursbeitrag

€ 355,- bei eigener Ausrüstung
€ 455,- mit Leihausrüstung für die ersten 10 Flüge
Exkl. Ausstellungsgebühr Aeroclub (Behörde)
Exkl. Prüfungsbeitrag: je Stufe € 50,-

Termine

23. - 25. März 2018

7. - 9. September 2018

Lizenzverlängerung

Die Doppelsitzer-Berechtigung muß alle 3 Jahre, in den letzten 12 Monaten der Gültigkeitsdauer, durch einen Tandem-Checkflug verlängert werden.

Zusätzlich sind Piloten mit Tandemberechtigung selbst verantwortlich ein güliges Flugmedizinisches Tauglichkeitszeugnis zu besitzen.

Benötigte Unterlagen für die Verlängerung deiner Dosi-Berechtigung:

  • Verlängerungsantrag:
    1,) Sopi + Doppelsitzerberechtigung
    2.) Luftfahrerschein + Passagierberechtigung
    - Anträge anfordern: info(vpsat)flugschule-salzburg(vpsdot)com
  • Das Medical  - Flugmedizinischers Tauglichkeitszeugnis hat eine Dauer bis zum 40. Lebensjahr von 5 Jahre, ab den 40. Lebensjahre 2 Jahre und ab dem 50.Lebensjahr ein Jahr.
  • Gutachten des Fliegerarztes  (Adressen der Fliegerärzte: www.aeroclub.at)
  • Checkflug mit Passagier
  • Kopie der Lizenz
  • aktuelles Flugbuch mit der letzten Verlängerung

Abgelaufene Tandemberechtigung:

Wenn die Berechtigung abgelaufen ist muss zusätzlich eine Nachschulung absolviert werden, zusätzlich muss ein Nachschulungsprotokoll vom Aero-Club eingereicht werden.