Level 4 - Paragleiterschein (Internationale Gleitschirmlizenz)

Um von jedem Berg - und zwar auch im Ausland - starten zu dürfen, bedarf es eines Pilotenscheines.

Mit deinem Österreichischen PG- bzw. HG-Pilotenschein darfst du in Österreich, Deutschland und der Schweiz unter Einhaltung der Luftverkehrsregeln frei fliegen. Dein Pilotenschein, in Verbindung mit der IPPI-Card der FAI, ermöglicht das Gleitschirm- und Drachenfliegen in den meisten Ländern der Welt.

Wir bieten dir den Prüfungskurs für die in Österreich, in Deutschland und in der Schweiz anerkannte Fluglizenz. Im weiteren Ausland sind die jeweiligen Landesrichtlinien zu beachten.

Theoretische Ausbildung

  • Wetterkunde
  • Aerodynamik
  • Luftrecht
  • Umweltschutz
  • theoretische Flugpraxis
  • Alpineinweisung
  • Materialkunde
  • Erste Hilfe

Praktische Ausbildung

  • Vorlage-Starttechnik
  • Rückwärtsstart
  • Schnellabstiegsmethoden
  • Landeeinteilung

Abschluss des Kurses mit theoretischer und praktischer Prüfung.

Kursbeitrag: € 385,-
+ EUR 25,- Prüfungsgebühr Theorie
+ EUR 25,- Prüfungsgebühr Praxis

Die Lernunterlagen DHV/ÖAeC (Buch + Account Lernprogramm) sind im Kursbeitrag inkludiert!

  • Gültige Schulungsbestätigung (Grundschein)
  • Insgesamt 25 Höhenflüge (inkl. Schulbestätigung) von mind. 300 m Höhenunterschied
  • Zusätzlich 15 Höhenflüge von mindestens 500 m Höhenunterschied durch eine Schule bestätigt
  • 25 davon müssen unter Aufsicht der Flugschule mit Alpeneinweisung erfolgen

Anerkennung

Der Pilotenschein (Sonderpilotenschein) entspricht dem deutschen "beschränkten Luftfahrerschein" und wird auch so anerkannt.

Gültigkeit des Scheines

Unbefristet. Eine Verlängerung ist nicht mehr notwendig, wenn der Schein mit Stichtag 1. Juni 2006 gültig war.

Es sind keine Termine eingetragen